Sie sind hier: LogistikRuhr Nachwuchs
Donnerstag, 27. November 2014

Wer ist der „LogistikRuhr Nachwuchs“?

Im Ruhrgebiet gibt es mehrere Initiativen und Institutionen im Bereich der Aus- und Weiterbildung, die rund um das Thema Logistik Veranstaltungen organisieren und Informationen bereitstellen. Diese Institutionen arbeiten nun als LogistikRuhr Nachwuchs zusammen.

Die Idee, den LogistikRuhr Nachwuchs innerhalb des Netzwerkes von LogistikRuhr zu etablieren, haben die Fachschaftsinitiative LogistikLIVE der Technischen Universität Dortmund und das Netzwerk für Logistik & Verkehr der Universität Duisburg-Essen im Juni 2009 gemeinsam entwickelt. Die Idee fiel auf fruchtbaren Boden und weitere Partner konnten schnell gewonnen werden. Dazu gehören die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm, das Institut für Logistik und Dienstleistungsmanagement der FOM, das Netzwerk für junge Logistiker Young Logs und die Initiative Lebendige Logistik. Weitere Partner sind herzlich willkommen!

Welche Ziele hat der LogistikRuhr Nachwuchs?

Das Ziel von LogistikRuhr Nachwuchs ist es, den lebendigen Austausch und Transparenz zwischen den Akteuren im Bereich Aus- und Weiterbildung herbeizuführen. Gemeinsam sollen Angebote zu Veranstaltungen und Informationen für Auszubildende, Studierende, Gründer und junge Berufstätige in der Logistik entwickelt und verbessert werden. Durch einen solchen Dialog und die Zusammenarbeit, soll die Ausbildung zum Logistiker in der Metropole Ruhr stärker in den Fokus rücken.

Dialog & Austausch

Stammtisch
Was begann, um das eigene Netzwerk zu stärken, wird nun auf den gesamten LogistikRuhr Nachwuchs ausgeweitet. Das Netzwerk für Logistik & Verkehr der Universität Duisburg-Essen lädt jeweils an wechselnden Standorten im Ruhrgebiet zum Stammtisch des LogistikRuhr Nachwuchses. Die Teilnehmer freuen sich jeden dritten Donnerstag eines Monats auf alte Bekannte und neue Interessierte. Ziel des Stammtisches ist der Austausch über die eigenen Fächer- und Institutsgrenzen hinaus.